Stüven Car Hifi, Navigation und KFZ-Alarmanlagen

Kai Stüvens Blog

In meinem Blog werde ich euch über neue Car Hifi Ein-/Umbauten einiges zeigen. Fragen zum Thema Car Hifi werden selbstverständlich auch von mir beantwortet.

Damit die Spamer keine Chance bekommen und wir Ruhe haben, benötigt ihr einen User-Login. Kurz die nötigsten Dinge eintragen, registrieren und schon könnt ihr mit mir in Kontakt treten.

Bitte habt Verständnis, aber in der heutigen Zeit muss man einige Schutzmechanismen einbauen.
In meinem Blog werde ich euch über neue Car Hifi Ein-/Umbauten einiges zeigen. Fragen werden selbstverständlich auch beantwortet.
Damit die Spamer keine Chance bekommen und wir Ruhe haben, benötigt ihr einen User-Login. Kurz die nötigsten Dinge und schon könnt ihr mit mir in Kontakt treten.
Kai Stüven

Alarmanlage Wohnmobil: Fiat Ducato Diebstahl verhindern

Alarmanlage Wohnmobil Fiat Ducato
Der Alptraum eines jeden Wohnmobil-Besitzers: Das Wohnmobil wurde vor der Haustür weggeklaut oder Diebe haben das rollende Zuhause mit allen enthaltenen Wertsachen leer geräumt. Diese empfundene Angst ist nicht grundlos, denn tatsächlich sind in den letzten Jahren die Diebstahlzahlen deutlich angestiegen. Wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherer (GDV) in einer Studie veröffentlicht, ist die Diebstahlquote bei den Wohnmobilen im Jahr 2016 um 18,5 Prozent angestiegen. In dieser Statistik sind die im Urlaub geklauten Fahrzeuge noch gar nicht enthalten. Außerdem sind auch die Einbrüche in die Wohnmobile nicht enthalten. Alarmanlage ist eine effiziente Sicherungsmöglichkeit Auch wenn es nie eine absolute Sicherung gibt, dann hilft eine CAN-Bus Alarmanlage von Stüven KFZ Alarm um eine bestmögliche Sicherung des Wohnmobils zu erreichen. Die klassischen Einbruchsstellen liegen bei den Fenstern, den Aufbautüren und den Türen der Heckgarage. Je nach Größe können auch die Dachluken eine Einbruchsmöglichkeit für Diebe bieten. Oder der Einbruch erfolgt direkt durch...
Weiterlesen
  648 Aufrufe
Kai Stüven

BMW's mit M-Ausstattung besonders gefährdet

BMW M4 Alarmanlage
Diebesbanden, die es auf KFZ-Einzelteilen abgesehen haben, hinterlassen oftmals richtige Schlachtfelder bei ihren Autoeinbrüchen. Es ist längst ein offenes Geheimnis, auch bei den Ermittlern der Polizei, dass werkseitige Alarmanlagen so gut wie keinen Schutz vor Autodiebstählen oder Autoeinbrüchen bieten. Die beliebteste Vorgehensweise ist das Einschlagen des kleinen Dreiecksfenster: Dieses ist von der werkseitigen Alarmanlage nicht elektronisch abgesichert und die Diebe können das Auto von innen öffnen ( https://www.focus.de/regional/koeln/koeln-so-arbeitet-die-litauen-mafia-in-koeln_id_9151909.html ). Mit einer nachgerüsteten Alarmanlage, bspw. für den BMW M4 würde dies nicht passieren. Opfer der Diebstahlserie sind vor allem BMW's mit M-Ausstattung. Fast jeder BMW-Besitzer mit M-Ausstattung dürfte irgendwann mal "Besuch" bekommen. Denn die M-Lenkräder sind die meistgeklauten Lenkräder auf dem Markt. Allerdings sind nicht nur die Lenkräder bei den Dieben besonders beliebt, sondern auch andere Inneneinrichtungsgegenstände wie Navigationssysteme und Airbags. Neben den Autobesitzern sind vor allem die Versicherungen von solchen Einbruchserien betroffen und daran interessiert, dass die Autoeinbrüche ein Ende...
Weiterlesen
  696 Aufrufe
Kai Stüven

Zahlen, Daten, Fakten: Autodiebstahl in Deutschland

Autoalarmanlagen schützen vor Autodiebstahl

Autoalarmanlagen sind überflüssig? Ganz und gar nicht, wenn man sich den aktuellen Bericht des BKA anschaut. Vor allem deutsche Fahrzeughersteller sind weiterhin stark betroffen von Autodiebstählen. Das geht aus dem vor kurzem veröffentlichten Bericht des BKA „Bundeslagebild KFZ-Kriminalität“ hervor. Rund 62 Prozent der dauerhaft abhanden gekommenen Autos sind Autos der deutschen KFZ-Hersteller VW, Audi, BMW und Mercedes. Zwei von drei geklauten Fahrzeuge sind also ein deutsches Fabrikat. In absoluten Zahlen ausgedrückt: 11.749 Fahrzeuge von deutschen Herstellern wurden 2017 gestohlen. Wie im Vorjahr ist weiterhin VW der Spitzenreiter und führt die Rangliste der dauerhaft abhanden gekommenen PKW in Deutschland mit 3.782 Fahrzeugen an. Auf den Plätzen dahinter folgen Audi (3.275 Fahrzeuge), BMW (2.640) und Mercedes (2.052). Bei BMW und Mercedes ist die Diebstahlquote jeweils um 2,4 bzw. um 9,6 Prozent gestiegen. Trotz der vergleichsweise geringen Anzahl an Diebstählen von Fahrzeugen ausländischer Hersteller in Deutschland war im vergangenen Jahr ein kontinuierlicher Anstieg...
Weiterlesen
  813 Aufrufe
Kai Stüven

Autodiebstahlserie: Nicht nur in den Metropolen

Autodiebstahl_Alarmanlage
Hagen ist eine Großstadt in Nordrhein-Westfalen, aber weitweg vom Status einer wirklichen Metropole. Man schätzt es eher als beschauliche, fast schon als eine idyllische, größere Stadt ein. Also weit entfernt von den Problemen einer Metropole, die sich mit Sachen wie Autodiebstahl herumschlagen muss. Aber weit gefehlt: Aktuell macht eine Serie von Autodiebstählen der Polzei in Hagen schwer zu schaffen ( https://www.wp.de/staedte/hagen/serie-von-autodiebstaehlen-in-hagen-beschaeftigt-polizei-id214510847.html ). Bislang sind in diesem Jahr schon 18 Wagen gestohlen worden. Dabei handelt es sich durchweg um hochwertige Fahrzeuge sowie Mittelklassewagen. Vor allem die Fahrzeuge des Herstellers BMW sind von Autodiebstahl besonders häufig betroffen. „Wir gehen davon aus, dass kriminelle Banden am Werk sind“, sagt ein Sprecher der Polizei. Die gestohlenen Autos verschwinden in der Regel spurlos, der Verdacht liegt nahe, dass sie oftmals ins Ausland transportiert werden. Da die Diebe zudem kaum Spuren hinterlassen, gestaltet sich die Aufklärung der Taten als ausgesprochen schwierig. Alarmanlage dient als Abschreckung Um...
Weiterlesen
  981 Aufrufe
Kai Stüven

BMW Alarmanlage nachrüsten: Wie Sie Ihr Fahrzeug schützen

BMW Alarmanlage nachrüsten
BMW von Diebstahl besonders häufig betroffen BMW-Besitzer leider zurzeit immer häufiger unter Schlaflosigkeit. Der Grund: BMW-Fahrzeuge stehen bei Autodieben hoch im Kurs. „Wenn das komplette Fahrzeug gestohlen wird, sind es aktuell am häufigsten BMW", bestätigt Ulrich Krawinkel, Sprecher der Polizei. Besonders betroffen seien dabei die X-Modelle von BMW. Über 70 Prozent der Autodiebstähle betreffen Fahrzeuge des Premium-Herstellers aus Bayern. Diese Zahlen decken sich exakt mit den Zahlen aus ganz Deutschland. Wie aus einer Statistik des Gesamtverbandes der deutschen Versicherungswirtschaft für das Jahr 2016 hervorgeht, werden Autos von BMW, Mercedes und Volkswagen am häufigsten gestohlen. Ein weiterer Grund, warum diese Fahrzeuge besonders lukrativ für Diebe sind, ist das in der Regel serienmäßig eingebaute Keyless-Go System. Es handelt sich hierbei um ein Schließsystem, das über eine Funkverbindung zwischen Schlüssel und Fahrzeug verfügt. Eine Untersuchung des ADAC an über 170 Modellen zu dieser Thematik zeigt die Problematik mit diesem Schließsystem deutlich auf. Mit...
Weiterlesen
  756 Aufrufe
Kai Stüven

BMW Diebstähle nehmen zu: Welche Alarmanlage hilft?

BMW-M4
Sicherheitsrisiko: Keyless-Go-Technik Die Schlüssel sind noch da, das Auto aber ist weg - so ergeht es vielen Besitzern eines BMW. Dieben fällt es oftmals sehr leicht Autos mit Keyless-Go-Technik zu stehlen. Durch die "Keyless-Go"-Technologie können Kriminelle die Autos stehlen, ohne sie geräuschvoll aufbrechen zu müssen. Mit speziellen Geräten werden die Signale der Schlüssel verlängert. Eine Person fängt das Signal in der Nähe des Schlüssels auf. Ein Komplize steht am Fahrzeug. Er empfängt das Signal, kann den Wagen öffnen und problemlos starten. Aktuell finden richtige Diebstahlserien statt, die nicht nur die kompletten Fahrzeuge, sondern vor allem auch die Einzelteile des Premium-Herstellers im Blick haben. Wie dieser aktuelle Fall verdeutlicht: https://www.pnp.de/lokales/landkreis_deggendorf/deggendorf/2973371_Erneut-Keyless-Go-Diebstahl-BMW-im-Wert-von-95.000-Euro-weg.html Die Polizei geht von gezielten Diebestouren aus. Nach ihrer Einschätzung haben Spezialisten per Computer das schlüssellose Zugangssystem des Autos geknackt. Es ist zwar toll einen solchen Komfort im Auto zu haben, allerdings birgt diese technische Finesse auch einiges an Sicherheitsrisiko. Die...
Weiterlesen
  727 Aufrufe