Stüven Car Hifi, Navigation und KFZ-Alarmanlagen
2 minutes reading time (483 words)

Autodiebstahlserie: Nicht nur in den Metropolen

Autodiebstahl_Alarmanlage

Hagen ist eine Großstadt in Nordrhein-Westfalen, aber weitweg vom Status einer wirklichen Metropole. Man schätzt es eher als beschauliche, fast schon als eine idyllische, größere Stadt ein. Also weit entfernt von den Problemen einer Metropole, die sich mit Sachen wie Autodiebstahl herumschlagen muss. Aber weit gefehlt: Aktuell macht eine Serie von Autodiebstählen der Polzei in Hagen schwer zu schaffen (https://www.wp.de/staedte/hagen/serie-von-autodiebstaehlen-in-hagen-beschaeftigt-polizei-id214510847.html). Bislang sind in diesem Jahr schon 18 Wagen gestohlen worden. Dabei handelt es sich durchweg um hochwertige Fahrzeuge sowie Mittelklassewagen. Vor allem die Fahrzeuge des Herstellers BMW sind von Autodiebstahl besonders häufig betroffen. „Wir gehen davon aus, dass kriminelle Banden am Werk sind“, sagt ein Sprecher der Polizei. Die gestohlenen Autos verschwinden in der Regel spurlos, der Verdacht liegt nahe, dass sie oftmals ins Ausland transportiert werden. Da die Diebe zudem kaum Spuren hinterlassen, gestaltet sich die Aufklärung der Taten als ausgesprochen schwierig.

Alarmanlage dient als Abschreckung
Um nicht selbst zum Autodiebstahlopfer zu werden, empiehlt es sich sein Auto nachträglich abzusichern. Dafür gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten. Am effektivsten ist die CAN-Bus-Alarmanlage von Vodafone Cobra. Diese CAN-Bus Alarmanlage ist mit einer einzigartigen 2-fach Fahreridentifikation ausgestattet und bietet mit dem neuesten Stand der Technik optimalen Schutz. Das bedeutet, dass das Fahrzeug nur in Verbindung mit der DriverCard (Fahreridentifikation) gestartet werden kann. Sollte jemand versuchen das Auto ohne diese DriverCard zu starten, dann wird automatisch die Autoalarmanlage und die elektronische Wegfahrsperre ausgelöst. Das Alarmsystem ist damit nicht zu überwinden, denn die Täter können das Auto auch nicht mit einem verlängerten Funksignal oder einem nachgemachten Schlüssel starten. Zusätzlich ist nach Empfehlung der Kriminalpolizei ein Radarmodul zur Innenraumüberwachung, ein GPS-Ortungssystem und ein Neigungssensor. Diese Teile sind kompatibel mit Alarmanlage von Vodafone Cobra.

Organisierte Kriminalität
Autodiebstahl gehört inzwischen zur organisierten Kriminalität. Die gestohlenen Wagen werden inklusive gefälschter Papiere irgendwo in Osteuropa oder Mittelasien verkauft, doch hat die Polizei auch Erkenntnisse darüber, dass so manches Auto ausgeschlachtet und die Ersatzteile meistbietend verhökert werden. „Auch damit kann man eine Menge Geld verdienen“, so der Polizeisprecher. Dass der Einbau eines Ortungssystems sinnvoll ist weiß auch der Polizeisprecher von Hagen, denn so kam es schon vor, dass Fahrzeuge nach einem Diebstahl über die GPS-Ortung im Ausland wieder gefunden wurden.

Heutzutage gehen Autodiebe äußerst professionell vor. Die Autodiebe kommen nicht mehr mit dem schweren Werkzeug, sondern sind mit Spitzentechnologie ausgestattet und in der Regel professionell organisiert. Für diese Diebe ist es ein Leichtes eine werkseitige Alarmanlage zu knacken, da dies eine Serienfertigung ist. Um es deutlich zu sagen: Haben es Autodiebe geschafft ein Fahrzeug einer Fahrzeugserie zu knacken, dann können sie jedes Fahrzeug dieser Fahrzeugserie ohne größere Probleme und Spuren öffnen.

Fazit: Autodiebstahl findet also nicht nur in den Metropolen wie Berlin oder Hamburg statt, sondern diese Bedrohung ist in allen Regionen Deutschlands zugegen.

Welche Möglichkeiten es zum Fahrzeugschutz gibt und wie die Alarmanlage für die verschiedenen Fahrzeuge erklären wir in diesem Video. Dort ist die Alarmanlage in einen BMW eingebaut. Klickt rein!

Zahlen, Daten, Fakten: Autodiebstahl in Deutschlan...
BMW Alarmanlage nachrüsten: Wie Sie Ihr Fahrzeug s...