Stüven Car Hifi, Navigation und KFZ-Alarmanlagen
2 minutes reading time (325 words)

Autodiebstahlserie: Vor allem Mazda und SUV-Modelle betroffen

Mazda CX5 Alarmanlage

Derzeit beschäftigt eine Serie von Autodiebstählen die Polizei. Seit Anfang Oktober verschwanden schon mehrere Fahrzeuge, beispielsweise wurden allein in Rostock seit Anfang Oktober fünf Autos gestohlen (http://www.ostsee-zeitung.de/Mecklenburg/Rostock/Vermehrt-Autodiebstaehle-in-Rostock). Auch bei Hamburg in Rellingen haben die Diebe zu geschlagen und zwei Fahrzeuge gestohlen (https://www.abendblatt.de/region/pinneberg/article215487557/Autodiebe-stehlen-einen-Toyota-und-einen-Mazda.html).  Vor allem auf SUVs haben es die Diebe abgesehen. Betroffen sind unter anderem die Marken Mazda und Toyota.

In allen Fällen ermittelt die Kripo. Die Chance, dass die Autobesitzer ihr Fahrzeug wiedersehen, erscheint statistisch betrachtet allerdings als eher gering. Von den Autodiebstählen im Jahr 2017 wurden laut polizeilicher Kriminalstatistik 2017 gerade mal 18,1 Prozent aufgeklärt. Im vorangegangenen Jahr war die Quote bei gestohlenen Fahrzeugen noch geringer und lag lediglich bei 8,5 Prozent im Raum Rostock.

Präventiv: Die Alarmanlage von Vodafone Cobra
Eine nachgerüstete Alarmanlage ist vor allem als präventive Schutzmaßnahme zu sehen. Denn im Optimalfall sorgt die Alarmanlage schon im Vorfeld dafür, dass sich Autodiebe gar nicht erst an das Fahrzeug ran trauen. Bei sehr beliebten Fahrzeugen, wie der Mazda CX5, ist eine Nachrüstung auf jeden Fall äußerst sinnvoll. Die Cobra Alarmanlage von Vodafone Automotive ist technisch auf dem neusten Stand und basiert auf einer 2-faktoriellen Wechselkodierung. Diese Wechselkodierung sorgt dafür, dass das Signal nicht abgefangen werden kann. Das bedeutet, dass das Fahrzeug nur in Verbindung mit der DriverCard (Fahreridentifikation) gestartet werden kann. Sollte jemand versuchen das Auto ohne diese DriverCard zu starten, dann wird automatisch der Vollalarm ausgelöst und die elektronische Wegfahrsperre aktiviert. Das Alarmsystem ist damit nicht zu überwinden, denn die Täter können das Auto auch nicht mit einem verlängerten Funksignal oder einem nachgemachten Schlüssel starten. Zusätzlich ist nach Empfehlung der Kriminalpolizei ein Radarmodul zur Innenraumüberwachung, ein GPS-Ortungssystem und ein Neigungssensor. Besitzer eines Neuwagens müssen sich zudem keine Gedanken über einen Garantieverlust machen. Denn die Alarmanlage von Vodafone Cobra ist mit dem ECE-Prüfzeichen ausgestattet.

In unserem Video zeigen wir, wie die Alarmanlage von Vodafone Cobra im Detail funktioniert und der Mazda so vor unerlaubten Zugriff geschützt werden kann. Klickt rein!

 

Keyless-Go Systeme besonders gefährdet - Alarmanla...
BMW Auftragsdiebstahl: Die Zahlen steigen an