Stüven Car Hifi, Navigation und KFZ-Alarmanlagen
3 minutes reading time (508 words)

Neuheit 2019: Pandora-Alarmanlage

Neuheit 2019: Pandora Alarmanlage

Mit Pandora kommt ein ganz neuer Alarmanlagenanbieter auf den europäischen Alarmanlagen-Markt. Die Firma Pandora kommt ursprünglich aus Russland und ist dort der unangefochtete Primus auf dem russischen Markt. Pro Monat verkaufen sie dort 65.000 Alarmanlagen. Nun wagen sie den Sprung auf den europäischen Markt. In Zukunft wird also viel Neues auf den Markt der Alarmanlagen zukommen. Wir haben die Alarmanlage Pandora Smart schon im Vorfeld getestet und uns einen ersten Eindruck verschafft.

Was kann die Alarmanlage von Pandora?

Vor allem die Pandora Smart Pro ist für den europäischen Markt angedacht. Die Alarmanlagen versteht sich dabei als Komplettsystem und braucht in der Regel keine zusätzlichen Module. So ist die Alarmanlagen mit einer Bluetooth-Wegfahrsperre, ein GSM-Modem und einen Steckplatz für eine SIM-Karte ausgestattet. Zudem lässt sich die Alarmanlage bequem über eine App steuern und auch die verschiedenen telemetrischen Daten können über die App von Pandora eingesehen werden. Darüber hinaus lässt sich auch die Standheizung und der Motor des Fahrzeugs per App aus der Ferne aktivieren. Rundum sicher die innovativsten und neuesten Alarmanlagen auf dem europäischen Markt.

Das Pandora Smart Pro-System enthält zahlreiche Sicherheits- und Servicefunktionen. Für den täglichen Gebrauch kann weiterhin die originale Fahrzeugfernbedienung und zur zusätzlichen Absicherung den Bluetooth-Anhänger "Pandora Proximity" verwendet werden. Für die ständige Verbindung an jedem Ort der Welt sorgt die speziell für Pandora entwickelte Smartphone-App damit man ständig mit dem eigenen Fahrzeug verbunden ist. Das System verfügt darüber hinaus über 2xCAN-Schnittstelle und einen IMMO-KEY-Anschluss, um die ursprüngliche Wegfahrsperre für den Fernstart des Motors zu umgehen, ohne dass ein Schlüssel im Fahrzeug verbleiben muss. Mit dem integrierten GPS-Empfänger ist das Fahrzeug jederzeit und überall aufzufinden. Die 2G / 3G-Verbindung erweitert die Netzwerkabdeckung und steuert das System. Außerdem werden wichtige Alarm- und Servicemeldungen direkt in Echtzeit erhalten.

Wie ist die Qualität von Pandora zu bewerten?

Pandora überwacht aktiv alle gesetzlichen Anforderungen und verbessert ständig ihre Produkte. Deshalb unterscheiden sie sich von den meisten Automobilausrüstern aus Russland und der GUS. Als Bestätigunng hiervon ist Pandora derzeit der einzige Automobilelektronikhersteller aus Russland, der nach der internationalen Norm ISO / TS 16949 zertifiziert ist.

Vor kurzem teilte Pandora mit, dass alle KFZ-Alarmanlagen die notwendigen Tests in den Labors der TÜV SÜD erfolgreich bestanden haben. Die Sicherheit und Qualität aller Pandora-Produkte erfüllt die Anforderungen für die Homologation nach der vom TÜV SÜD geprüften europäischen Norm ECE 116. Damit erhalten sie das E8-Prüfzeichen der EU und können ihre Geräte kenntlich machen. Für die Kunden bedeutet dies zusätzliche Sicherheit, da nach EU-Vorgaben die Freigabe erteilt wurde und klar ist, dass die Alarmanlage von Pandora keinesfalls für Probleme bei Autos sorgt. Das ermöglicht den Kunden, sich absolut sicher auf die elektrische Sicherheit der Pandora-Alarmsysteme zu verlassen und keine Angst haben zu müssen,  die Garantie des Automobilherstellers zu verlieren oder Probleme mit den Versicherungsgesellschaften zu haben.

Wer sich also in naher Zukunft ein Fahrzeug anschafft, das dringend abgesichert werden sollte, darf gerne bei Stüven KFZ Alarm nach der neuen Pandora Alarmanlage fragen.

In unserem Video stellen die beiden Alarmanlagen-Experten Kai Stüven und Ronald Wirth die neue Pandora Smart Pro vor und zeigen die einzelnen Funktionsweisen. Klickt rein!

Wegen Autodiebstahl: KFZ-Versicherung bleibt teuer
Autoklau: Diebe lieben SUVs